Folgende Varianten sind möglich:

Der Kunde besitzt einen DVB-T2-fähigen Fernseher:

Um simpliTV empfangen zu können, benötigt der TV-Konsument ein CI+ Modul (simpliTV-Modul braucht keine zusätzliche Smartcard) und die passende Antenne (Zimmer-, Außen- oder Dachantenne).

Der Kunde besitzt einen neuen HD Fernseher, ohne DVB-T2-Tuner:

Um simpliTV empfangen zu können, muss der TV-Konsument eine DVB-T2-fähige Settop-Box (z.B. simpliTV Box mit einem HDMI-Kabel) und eine passende Antenne (Zimmer-, Außen- oder Dachantenne) an das TV-Gerät anschließen.

Bei Verwendung der simpliTV-Box wird der Konsument unterstützt, indem bei der Erstinstallation eine Handlungsanweisung am TV-Bildschirm eingeblendet wird.

Der Kunde hat noch ein altes (Röhren) TV-Gerät (kein DVB-T2-fähiges TV-Gerät) in Betrieb:

Um simpliTV empfangen zu können, braucht der TV-Konsument eine DVB-T2-fähige Settop-Box (z.B. simpliTV-Box) und eine passende Antenne (Zimmer-, Außen- oder Dachantenne). Da das TV-Gerät keine digitalen TV-Signale verarbeiten kann, muss ein Scart Kabel verwendet werden. Dadurch wird jedoch die Bildqualität reduziert, sodass keine HDTV-Auflösung auf dem TV-Gerät erreicht werden kann.

Für den Empfang aller kostenlos verfügbaren Sender ist eine einmalige, kostenfreie HD-Registrierung oder HD-Aktivierung erforderlich.

Weitere Informationen unter www.simpliTV.at